Volker Remy ist Creative Business Developer. Ich bin zu meinen Agenturzeiten Fan von ihm geworden als ich 2007 sein Buch „Wie man Aufträge angelt und mit Fischen spricht“ gelesen habe. Damals dachte mir, so müsste man das machen. Heute ist es Volker Remys „Gedankenbegleitservice“, der mich bei meiner Arbeit als freiberufliche Marketingberaterin immer wieder aufs Neue inspiriert, bestätigt und mir hilft meine Gedanken zu reflektieren. Er polarisiert, teilt sein Branchenwissen erfrischend frei von Buzzwords, kratzt ohne Blatt vor dem Mund an falschen Idealen, von denen es in unserer Branche viele gibt. Heute denke ich: „Genauso ist es.“  Und mache es.

(Anm. d. Red.: Leider ist der sehr geschätzte Kollege Volker Remy am 19. Oktober 2014 verstorben. Ein tragischer Verlust für die Branche. Er wird mir immer Inspiration bleiben.)


Mit welchen drei Worten würden Sie sich beschreiben?

unkonventionell, strategisch, unterhaltsam.

Was begeistert Sie am allermeisten an Ihrem Business?
Die Menschen, die Aufgaben, das Lösungsspektrum.

Wer oder was inspiriert Sie?
Nichtstun und zuschauen.

Aus welchem Fehler haben Sie am meisten gelernt?
Vorschnell sein.

Wer sind Ihre Wunschkunden?
Unternehmen, die das Neue umarmen.

Was bedeutet für Sie Erfolg?
Wenn das, worüber ich rede, neue Horizonte eröffnet.

Welche Marketingmaßnahme kam oder kommt am besten an?
Strategieberatung und Textstrategien.

Ihr liebstes Social Media Tool?
Mein Blog und Twitter.

Welche Frage sollte sich eine Unternehmerin oder ein Unternehmer mindestens einmal stellen?
„Was tue ich heute für die Zukunft meines Unternehmens / Produkts?“

Wann und wo trinken Sie Ihren Espresso am liebsten?
Beim Spazierengehen in guten Lokalen.

Vielen Dank für das Gespräch!

 

Nächste Woche geht es weiter mit Fotografin Simone Naumann.

2 Comments

  • Liebe Frau Martschenko,

    ich möchte mich auf diesem Weg nochmals bei Ihnen für die 10 Fragen bedanken, zu deren Beantwortung Sie mir hier Gelegenheit geben.

    Viel Erfolg und beste Grüße,
    Volker Remy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.