Zu langsam für die Marketingwelt? Gut so! Damit punktest du in drei wichtigen Bereichen

3. Dezember 2020By Maren MartschenkoBrand Rede 4 Comments

Wenn du Facebook, Instagram oder Twitter aufmachst, füllt sich dein Bild schneller mit Posts als du gucken kannst. Studien zeigen, dass Inhalte spätestens nach 24 Stunden nicht mehr relevant sind. Die digitale Marketingwelt suggeriert uns, dass das einzig wahre Erfolgsrezept im Marketing „höher schneller weiter“ lautet. Klar, dass viele Selbständige denken, sie müssten schneller sein … » Weiterlesen

Woran du erkennst, dass dir eine klare Positionierung fehlt – Checkliste mit fünf Fragen

5. April 2020By Maren MartschenkoMarketing Blend 2 Comments

Im Moment ist viel zu lesen, dass sich in Krisenzeiten wie Corona eine klare Positionierung bezahlt mache. Wenn viele Kundenanfragen wegbrechen, alle Seminare abgesagt werden, scheint erst einmal keine Positionierung so richtig zu passen, oder? Das kann verunsichern. Typischerweise führt diese Verunsicherung entweder zu Schockstarre oder zu Aktionismus. Ich beobachte in meiner Community, dass viele … » Weiterlesen

10 Jahre Espressostrategie: Meine zehn Learnings für die Selbständigkeit und meine Marke

17. Dezember 2019By Maren MartschenkoBrand Rede 17 Comments

In diesem Jahr bin ich seit zehn Jahren selbständig. Eine Dekade. Noch nie in meinem Leben habe ich so lange in einer einzigen Firma gearbeitet. Zum ersten Mal in meinem Leben denke ich, das will ich ewig machen. Mich selbständig zu machen war nicht nur die beste wirtschaftliche Entscheidung, die ich nach fünf Jahren Angestellten-Dasein … » Weiterlesen

Zeit

20. September 2018By Maren Martschenko#10minBlog 5 Comments

Der Faktor Zeit spielt beim Aufbau einer Marke eine ganz besondere Rolle und zwar auf mehreren Ebenen. Gründern kann es gar nicht schnell genug gehen, mit ihrer Idee auf den Markt zu gehen. In Gedanken sind sie ihrer Zeit weit voraus, weil sie sich schon vorstellen, wie es sein wird. Vor dem inneren Auge sind … » Weiterlesen

Ehrlichkeit

19. September 2018By Maren Martschenko#10minBlog 3 Comments

Im Zusammenhang mit Marken wird heute sehr oft der Begriff Authentizität genannt. Marken dürfen heute authentisch, also echt und glaubwürdig sein. Das war bis vor ein paar Jahren noch gar nicht selbstverständlich. Je virtueller unsere Welt wird, desto mehr sehnen sich die Menschen nach etwas Greifbaren. Je länger dieses Internet existiert, desto mehr wird offenbar, … » Weiterlesen

Werte

18. September 2018By Maren Martschenko#10minBlog 2 Comments

Gestern Mittag war ich auf einer interessanten Veranstaltung von Patricia Moro, Expertin für werteorientierte Führung. Es war eine Diskussionsrunde darüber, welche Rolle Werte in der Unternehmenswelt und der Gesellschaft spielen, wie sie gepflegt und gelebt werden. Die Runde bestand aus einer Mischung aus Firmenlenkern, Künstlern, Beratern, Vertretern von Non-Profit-Organisationen und Coaches. Auch ein Pensionist war … » Weiterlesen

Emotionen

13. September 2018By Maren Martschenko#10minBlog 6 Comments

Gestern las ich in einem Zeitungsartikel über die Übernahme von Kaufhof durch Signa. Dort wurde vom Autor gelobt, wie sachlich und emotionslos Firmenlenker René Benko durch die Verhandlungen ging. In einer Teambesprechung, in der große Differenzen offenbar wurden, meinte eine Teilnehmerin, wie wichtig es sei, dass man das ganz frei von Emotionen durch die Phase … » Weiterlesen

Prokrastination

11. September 2018By Maren Martschenko#10minBlog No Comments

Ich finde, der Ruf des Prokrastinierens, also der Handlungen, mit denen man unangenehme Aufgabe vermeidet, ist völlig unterschätzt. Ich weiß nicht, ob das ein deutsches Phänomen ist. Arbeit ist hierzulande ja mit einem hohen Ethos verbunden. „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“, sagte meine Mutter schon zu mir als Kind, wenn ich lieber spielen als … » Weiterlesen

Gewohnheiten

10. September 2018By Maren Martschenko#10minBlog 6 Comments

Ich bin es gar nicht mehr gewohnt, morgens 10 Minuten zu schreiben. Was mir vor meinem Urlaub in Fleisch und Blut übergegangen war und einen festen Platz in meiner Morgenroutine gefunden hatte, ist nun vorbei. Raus aus dem Takt. Urlaub hat genau die Aufgabe, einen aus der Arbeitsroutine zu holen. Es war auch wieder wunderbar, … » Weiterlesen