Clipped from www.youtube.com

The living poster

Read more at www.youtube.com

Über Twitter habe ich heute den Link auf eine ganz besondere Art der Werbung bekommen: Ein Fischhändler wirbt für Fisch frisch auf den Tisch. Frischer …äh… Besser geht’s nicht! –> The living poster

Kreativer Kopf hinter der Aktion ist die bekannte Werbeagentur Publicis. Das von ihnen gestaltete City-Light-Poster setzt in meinen Augen perfekt die Weniger-ist-mehr-Strategie um wie sie kleine Unternehmen brauchen. „Das Plakat-Aquarium eine gute Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu generieren, die man sonst nur über die Buchung vieler hundert Plakatflächen erreichen würde,“ erklärt Nico Jünger, Creative Director bei Publicis Frankfurt. Siehe hierzu auch Pressemitteilung Ströer

Vorallem ist es natürlich die Berichterstattung in Print- und Online-Medien über diese originelle Plakataktion, die ein Hundertfaches an Aufmerksamkeit schafft. Unbezahlbar für den Einzelhändler!

Nicht zu vergessen: Die Magnetwirkung für Publicis als kreative Agentur, die diese Referenz auf den Weg gebracht hat und Ströer, die die City-Light-Poster aufstellt.

Die Bewertungen auf Qype lassen allerdings den Schluss zu, dass die Qualität des Restaurants Fisch Franke der Qualität der Werbung noch etwas hinten nachsteht Fisch Franke in Qype. Hier sollte nachgebessert werden, um das ganze Potenzial „auf die Straße“ zu bringen. Auch für kleine Unternehmen gilt: Gute Werbung alleine kann es nicht richten, wenn man nicht lebt, was man predigt.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.