Mit VeggiePur haben die Quereinsteiger Meli und Holger ein geniales Magnetprodukt und eine Marke auf den Markt gebracht, die ich nicht mehr in meiner Küche missen möchte. Angefangen hat alles mit Experimenten am eigenen Herd, weiterentwickelt wurde die Idee dann nach dem Kampagnenprinzip von Prof. Günter Faltin („Kopf schlägt Kapital“). Ihre Gemüsebasis aus 100% Gemüse und Kräutern ist ein echter Geschmacksbooster. Genuss pur!

 

Mit welchen drei Worten würdet Ihr Euch beschreiben?
Holger: beharrlich, begeisterungsfähig, kommunikativ
Meli: pragmatisch, empathisch, rational

Was begeistert Euch am allermeisten an Eurem Business?
Meli: Ein hochwertiges und reines Produkt auf den Markt zu bringen, das es so bislang noch nicht gibt.
Holger: Als Quereinsteiger in einer schwierigen Branche erfolgreich zu sein.

Wer oder was inspiriert Euch?
Holger: Unser zweijähriger Sohn. Er geht mit einer unbändigen Neugier durch die Welt und traut sich Vieles einfach zu, ohne vorher darüber nachzudenken, ob er es schon kann. So wächst er jeden Tag ein Stück über sich hinaus. Ich mache mir diese Haltung oft bewusst, wenn es darum geht, neue Herausforderungen anzugehen.

Meli: Unkonventionelle und authentische Menschen, die sich trauen, gegen den Strom zu schwimmen. Unternehmer mit einer Vision und sozialem Verantwortungsbewusstsein. So wie der Unternehmer und Blue Economy-Mitgründer Gunter Pauli, Teekampagnen-Gründer Günter Faltin und der Inhaber von „Sonnentor“ Johannes Gutmann.

Aus welchem Fehler habt Ihr am meisten gelernt?
Holger und Meli: VeggiePur haben wir nach unserem eigenen Geschmack und Anspruch heraus entwickelt. Unser Glück war, dass es bei den Kunden dennoch sehr gute Resonanz fand. Unser neues Produkt für die Großgastronomie entwickeln wir jetzt aber in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Nur so können wir deren Bedürfnisse optimal abdecken und sogar individuelle Wünsche umsetzen. Zudem bekommen wir dabei wertvolle Impulse für unsere Endkunden.

Wer sind Eure Wunschkunden?
Meli: Familien wie wir, die Wert auf gesunde und natürliche Lebensmittel legen. Generell Menschen, die sich bewusst ernähren und sich über die Inhaltsstoffe in den Produkten informieren.
Holger: Menschen, denen Qualität, Regionalität und eine nachhaltige Wertschöpfungskette am Herzen liegen.

Was bedeutet für Euch Erfolg?
Holger: Wenn Kunden von unseren Produkten begeistern sind und uns aus voller Überzeugung weiterempfehlen. Der finanzielle Erfolg kommt dann von selbst.

Meli: Etwas zu erschaffen, hinter dem ich selbst voll und ganz stehen kann.

Welche Marketingmaßnahme kam oder kommt am besten an?
Meli und Holger: Wir waren in den Food-Redaktionen einiger großer Zeitschriftenverlage und haben dort VeggiePur persönlich präsentiert.

Euer liebstes Social Media Tool?
Meli und Holger: Facebook

Welche Frage sollte sich eine Unternehmerin oder ein Unternehmer mindestens einmal stellen?
Holger: Was ist meine Motivation, wofür brenne ich?
Meli: Wie kann ich Unternehmen und Zeit für mich und meine Familie unter einen Hut bringen, sodass nichts zu kurz kommt?

Wann und wo trinkt Ihr Euren Espresso am liebsten?
Meli und Holger: Bei uns Zuhause auf der Terrasse nach einem guten Essen, das wir gemeinsam mit lieben Freunden gekocht haben.

Vielen Dank für das Gespräch, Meli und Holger!

 

Foto: VeggiePur, Dorothee Elfring

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.