Roman Czychi gehört zu den Innovatoren im Personalbereich. Er versteht sich nicht als klassischer Coach oder Berater, sondern als Permanaut. So wie sich Permakulturen fruchtbar und nachhaltig natürlicher Kreisläufe und einfacher Synergieeffekte bedienen, begleitet er Unternehmen in der Rolle des Lotsen als Personalberater und Employercoach im natürlichen Kreislauf von Recruiting, Mitarbeiterbindung und beim Aufbau von Trennungskompetenz. Es gibt in dieser Zunft nur ganz wenige so einfühlsame und mutige Macher wie ihn. Die Zusammenatbeit mit ihm war auch sehr inspirierend für mich.

Mit welchen drei Worten würdest Du Dich beschreiben?
Stille liebend, inspiriert und verbunden

Was begeistert Dich am allermeisten an Deinem Business?
Ich liebe es und bin dankbar an der persönlichen Entwicklung von Menschen und deren Unternehmungen teilhaben zu können und gemeinsam an den Aufgaben zu wachsen. Die echte Wertschätzung und die essentielle Arbeit auf Ebene von Wahrheit bedeutet mir viel.

Wer oder was inspiriert Dich?
Meine Inspiration kommt von innen heraus und entspringt meistens Momenten der Stille und Ruhe. Im Kontakt mit der Außenwelt bekomme ich Impulse, neue Türen öffnen sich für Kreatives und Lebendiges. Das können alle möglichen Momente und Kontakte sein, Gespräche mit Freunden oder „Fremden“, Vorträge, Workshops, Naturerlebnisse, Sport oder einfach die Ästhetik des Augenblicks, wie ich es gerne nenne. Aus einer inneren Verbundenheit heraus bekomme ich Kontakt zu meiner Inspiration.

Aus welchem Fehler hast Du am meisten gelernt?
Ich kann mich an keinen Fehler erinnern, aus dem ich am meisten gelernt hätte. Es sind eher die vielen kleinen Korrekturen und Impulse des Alltags, aus denen ich lerne. Vielleicht kommt er noch? Ich bin gespannt!

Wer sind Deine Wunschkunden?
Unternehmerinnen und Unternehmer, die nachhaltige Mitarbeiterbeziehungen suchen und schätzen. In der Vergangenheit wurde ich oft beauftragt, wenn die erste Suche nach der Führungskraft mit einer anderen Beratung bereits versagt hat und nun offensichtlich ein Employer Coach gebraucht wird, um mit mehr Tiefgang und nachhaltiger zu arbeiten. Für die Zukunft wünsche ich mir öfters auch mal der „Erste“ zu sein ;).

Was bedeutet für Dich Erfolg?
…stetig Bewusstsein über mich und mein Handeln erlangen zu können, gute und wertvolle Ergebnisse meiner Arbeit zu sehen, zufriedene Kunden und Geschäftspartner und ein Feld, ein Netzwerk um mich herum zu empfinden, das trägt und Spaß macht.. und zu spüren, dass die Liebe auch gerade im Arbeitsleben einen Platz gefunden hat.

Welche Marketingmaßnahme kam oder kommt am besten an?
Selbst offen zu sein, mich auf Herzensebene zu verbinden und die Wahrheit stets in den Mittelpunkt zu stellen. … Die mit Dir entwickelte Marke Permanaut® wirkt bereits jetzt wie ein Magnet und setzt unglaubliche Energie frei. Ich freue mich sehr auf die bevorstehende Arbeit.

Dein liebstes Social Media Tool?
Facebook schätze ich auf Grund der schnellen Informationseigenschaft und der Möglichkeit unterschiedliche Medien visuell einzubinden und zu teilen. Ich mag Twitter mit seinen kurzen (und ab und an essentiellen) Aussagen, die ich als sehr unterhaltsam empfinde. Ich pflege jedoch mehr und mehr einen gesunden Abstand und versuche mein Leben zu entschleunigen. Momentan ist mein liebstes Tool der Brief, handgeschrieben mit meinem Füller.

Welche Frage sollte sich eine Unternehmerin oder ein Unternehmer mindestens einmal stellen?
Welchen Kräften folge ich bei meinen persönlichen und unternehmerischen Entscheidungen?

Wann und wo trinkst Du Deinen Espresso am liebsten?
Bei Gerald Hammer im espresso stazione in Karlsruhe – eine wunderbare Bohne aus eigener Rösterei und mit einem Virtuosen in der Bedienung der Maschine. Ansonsten liebend gerne mit meiner Freundin in einer Bar am Rande des jüdischen Viertels in Rom.

Herzlichen Dank für das Gespräch!

 

Roman Czychi war die 50. interessante und inspirierende Unternehmerpersönlichkeit, die sich meinen „10 Fragen“ gestellt hat. Ich bedanke mich bei allen, die bislang mitgemacht und meine Leser inspiriert haben. Herzlichen Dank auch auch an alle treuen Leser. Die Interviewserie gehört zu den meist gelesenen Artikeln meines Blogzines. Ich freue mich schon auf die nächsten 50 Menschen, die ich hier präsentieren darf. Wessen 10 Antworten würden Sie gerne einmal hier lesen?

 

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.