Nicole Rupp ist eine Beziehungsratgeberin der besonderen Art: Sie ist Expertin für unsere Beziehung zum Geld. Wir können eine ganze Menge über uns selbst lernen, wenn wir anschauen wie wir mit Geld umgehen, welche Rolle es in unserem Leben spielt. Es geht um mehr als schnöden Mammon, es geht aber auch nicht darum, sich allein über das Geld zu definieren. Es geht um eine gute geldbeziehung®. Dazu passt Nicoles Leitspruch: „Im Leben scheitert nichts am Geld, sondern nur an einem Mangel an Vertrauen, Wertschätzung oder Liebe“.

Mit welchen drei Worten würden Sie sich beschreiben?

Optimistin (leider unverbesserlich), humorvoll (selbst in Geldangelegenheiten), beziehungsstark (schönes Wort… gibt’s das überhaupt schon?)

Was begeistert Sie am allermeisten an Ihrem Business?
Dass ich es frei erfunden erfolgreich ausgebaut habe. Ich bin Deutschlands erster geldbeziehung®-Coach; mich gab´s schon, als es noch gar keinen Markt für solche Geldcoachings gab.

Wer oder was inspiriert Sie?
Menschen. Und der Sinn und Unsinn, den wir mit Geld betreiben.

Aus welchem Fehler haben Sie am meisten gelernt?

Fehler, aus denen man lernt, sind ja gar keine Fehler mehr. 
Unter diesem Aspekt lerne ich gerne, reichlich und auch regelmäßig. Mit „Gewinnreiche Verluste“ habe ich Fehlern und scheinbaren Verlusten ein ganzes Kapitel in meinem Buch gewidmet.
 Gerne mache ich an dieser Stelle gleich mal missionarisch Mut dazu MEHR Fehler zu machen!! Die schlimmsten Fehler bleiben ohnehin die, aus Angst vor Fehlern gar nicht erst loszulegen….

Wer sind Ihre Wunschkunden?

Alle, die ich habe. Und alle, die ich noch haben werde. Wenn die Beziehungsebene stimmt und die gegenseitige Wertschätzung spürbar ist, ist jeder Kunde ein Wunschkunde, jeder Mensch ein Geschenk. Das ist es, was für mich zählt.

Was bedeutet für Sie Erfolg?

Erfolg = für mich das, was folgt, wenn ich MIR und meinem Herzen folge. Wie viele Frauen wollte ich mich gar nicht erst zwischen Karriere oder Kindern entscheiden und habe mich für akuten Erfolg vom Küchentisch aus entschieden. Ich mache immer noch sehr viel von zu Hause, empfange hier auch den ein oder anderen Wunschkunden, verbringe die Ferien allesamt in den Ferien, bin jedoch selten „offline“ und an allen erdenklichen Orten aktiv – mein Roman zu Glück, Geld und guten Beziehungen, entsteht also gerade im Garten, im Schwimmbad, bei Reisen, auf dem Weg zu Vorträgen… (zugegeben fehlt mir damit selbst etwas der Überblick, wann er fertig sein wird…) Jedoch: derart frei zu sein und erfolgreich das zu tun, was mir am Herzen liegt, ist für mich mein größter Erfolg.

Welche Marketingmaßnahme kam oder kommt am besten an?
Wenn ich ehrlich bin: gar keine. Immer wenn ich bewusst versucht habe mich besser zu vermarkten, kam direkt messbar kaum etwas dabei heraus. 
Je weniger ich mich darum gekümmert habe, umso besser lief es und Partner, Kunden, Aufträge, Buchverkäufe, Vorträge, Magazine, Empfehlungen. kamen von alleine. 
Auch das ZDF hat mich an meinem Küchentisch gefunden bzw. erst mal im Internet recherchiert. Wenn meine Internetseite als Marketing-Maßnahme gilt: diese Maßnahme funktioniert super!

Ihr liebstes Social Media Tool?

Xing-book wäre mir eindeutig am liebsten, so dass ich den Rahmen und die Professionalität von Xing genieße und zusätzlich die Pinnwand von Facebook für den angeregteren Austausch. (mit vielen „befreundet“ zu sein, um dann Gruppen zu gründen, plus eine eigene „Fan“-Page zu pflegen … da hält sich mein `gefällt mir´ noch in Grenzen). Hole mir nochmal Rat bei DIR zur freudvolleren und optimierten Nutzung. Twitter mag ich vor allem, weil es mich darin schult, mich mit wenigen Worten auszudrücken.

Welche Frage sollte sich eine Unternehmerin oder ein Unternehmer mindestens einmal stellen?
Wie kann ich – genauso wie ich bin – meinen Wert noch mehr zur Geltung bringen, einen höheren Wert schaffen? Zum Besten für alle.

Wann und wo trinken Sie Ihren Espresso am liebsten?
An meinem Küchentisch 🙂

Vielen Dank für das Gespräch, Frau Rupp!

 

Nächste Woche geht es weiter mit der Frau fürs Selbstbewusstsein, Bettina Stackelberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.