Daniela Kositza betreibt das Café kosy*s in meinem Münchner Lieblingsstadtteil Haidhausen. Kennengelernt habe ich Daniela in meinem Marketingkurs an der Gründerinnenakademie. Von Anfang an war ich überzeugt, dass sie Ihr Ding machen wird: Sie hatte und hat eine spürbare Begeisterung für Schokolade, Kaffee und andere feine Genüsse gepaart mit einem guten Gefühl für Atmosphäre und Menschen – der Erfolg des kosy*s war also vorprogrammiert. Als ehemalige Berliner Beamtin bringt sie natürlich auch die nötige Sturheit mit, ihr Vorhaben durchzuziehen.

Mit welchen drei Worten würden Sie sich beschreiben?
Begeisternd. Leidenschaftlich. Weltoffen.

Was begeistert Sie am allermeisten am Ihrem Business?
Begeisternd, leidenschaftlich und weltoffen sein zu können ;-))

Wer oder was inspiriert Sie?
Menschen und Dinge mit Seele und Authentizität, meine großartigen Kinder, Kaffeegeruch, Sterne, Liebe, Ruhe, Bewegung, Lachen, Musik…und..ich lass mich mal überraschen!!!

Aus welchem Fehler haben Sie am meisten gelernt?
Nicht auf mein Herz, meinen Kopf und meinen Bauch zu hören, sondern nur vorsichtig die Vorstellungen und Wünsche anderer gelebt zu haben.

Wer sind Ihre Wunschkunden?
Menschlinge, die sich inspirieren und erfreuen lassen…

Was bedeutet für Sie Erfolg?
Wenn meine Gäste lächelnd und entspannt mein Café kosy*s verlassen und ….wiederkommen 😉 … sich selbst und seine Ideen verwirklichen zu können … Work-Life-Balance

Welche Marketingmaßnahme kam oder kommt am besten an?
Mein eigenes Brennen für meine Sache! Mund-zu-Mund-Propaganda

Ihr liebstes Social Media Tool?
Facebook und das Gespräch Auge in Auge

Welche Frage sollte sich eine Unternehmerin oder ein Unternehmer mindestens einmal stellen?
Passt alles?

Wann und wo trinken Sie Ihren Espresso am liebsten?
Bei mir im Café und nach einem guten Essen.

 

Nächste Woche geht es weiter mit Silke Türck, Betreiberin des Onlineshops Schnittchen.

 

Fotocredits: Tobias Schumacher

7 Comments

  • es stimmt, der Laden ist sehr gemütlich!
    Allerdings ist Daniela ein bisschen ein Lifestyle-Blenderin. Auf Nachfragen zu den von Ihr angeboten Produkten, hat sie nicht nur NICHT Bescheid gewusst, sonder – frei improvisierend, wie ich annehme – falsche Auskünfte erteilt.
    Sonst aber zum Sitzen sehr gemütlich…

    • Ich weiß nicht genau, was eine Lifestyle-Blenderin ist, aber es ist natürlich bedauerlich, wenn man zu den Produkten, für die man sich interessiert, nicht die gewünschten Infos bekommt. Ich persönlich habe Daniela bislang nicht so erlebt.

  • Liebe Alexandra,
    ich würde gerne wissen, zu welchem Produkt ich „frei improvisiert“ haben soll. Ich kenne meine Produkte und gebe gerne Auskunft.. wenn ich etwas nicht weiß -was vorkommen kann und wie ich finde auch sehr menschlich ist- gebe ich das zu und informiere mich ..nach dem Motto man/frau muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wie man an das Wissen kommt. Mein Café hat mit „lifestyle“ nix zu tun, mein Café ist einfach mein Laden, der ein sehr ehrlicher, engagierter Teil von mir selbst ist. Ich habe nicht den Anspruch fehlerfrei zu sein…
    Liebe Grüße, Daniela

  • @Alexandra:
    Ich war bisher ca. 5 Mal im Laden und habe immer tolle Auskunft erhalten zu den Produkten, die mich interessiert haben. Und ich finde Danielas Begeisterung ansteckend.
    Deshalb bin ich jetzt ganz überrascht von Deinem Kommentar. Was ist denn eine Lifestyle-Blenderin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.