Wollten Sie schon immer einmal Lottofee und Lottogewinner in einer Person sein? Dann brauchen Sie nur eines tun: Machen Sie, was Sie lieben! Das ist zumindest die Empfehlung der beiden Erfolgsautoren Anja Förster und Peter Kreuz in ihrem gleichnamigen Buch. Es sei sogar noch besser als ein Lottogewinn, denn nichts führt einen näher zum Ziel als den eigenen Weg zu gehen.

 

66 ½ Anstiftungen das zu tun, was wirklich zählt, haben die beiden zusammengetragen und in fünf Kapitel gefasst:

  • Seid außergewöhnlich
  • Seid leidenschaftlich
  • Seid unbequem
  • Seid anspruchsvoll
  • Seid wertvoll

Wasser auf meine Mühlen

Wer regelmäßig ihren Newsletter liest und die bisherigen Bestseller kennt, dem wird das eine oder andere vielleicht bekannt vorkommen. In gewohnter Manier reichern Sie ihre Anstiftungen mit persönliche Erfahrungen und guten Beispielen an. Dennoch: Auch das neueste Buch verdichtet die Geschichten auf wunderbare Weise. Oft dachte ich bei den einzelnen Kapiteln „Ja, genau!“ oder „sehr schönes Beispiel“ oder „Wasser auf meine Mühlen“ oder alles drei zusammen. Wenn ich nicht schön täte, was ich liebe, spätestens nach Lesen des Buches würde ich damit beginnen wollen. Alles andere macht einfach keinen Sinn, auch wenn es nicht immer einfach ist, den eigenen Weg zu gehen.

Mich würde interessieren, was Sie davon abhält, genau das zu machen, was Sie lieben? Wissen Sie nicht, was das eigene Ding ist? Oder womit stiften Sie sich selbst an, genau das zu machen, was im Leben wirklich zählt. Was ist das überhaupt? Ich freue mich über Kommentare.

Einen Sechser im Lotto können Sie hier und jetzt natürlich nicht gewinnen, aber zumindest die 66 ½ Anstiftungen das zu tun, was zählt. Und das ist ja noch besser als ein Sechser im Lotto. Im Rahmen der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ verlose ich unter allen Kommentaren das Buch, das mir der Verlag netterweise zur Verfügung gestellt hat.

Teilnahmebedingungen

  • Unter allen Kommentaren unter diesem Blogbeitrag werde ich per Los entscheiden, wer das Buch gewinnt.
  • Die Verlosung läuft bis 30. April 23:59 Uhr.
  • Ich behalte mir das Recht vor das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.
  • Die Gewinnerin oder der Gewinner wird per Email benachrichtigt.
  • Das Buch werde ich dann per Post zusenden.
  • Der Rechtsweg ist ebenso wie die Haftung für den Versand ausgeschlossen.
  • Die persönlichen Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

Nachtrag 1. Mai 2015

Vielen Dank, dass Ihr so zahlreich kommentiert habt. Das Los fiel auf Birgit.

46 Comments

  • Liebe Maren,

    Ich bin schon vor ein paar Tagen auf deinen Teaser bei instagram aufmerksam geworden und will gleich mal mit Anlauf in den Lostopf springen!

    Ich finde das Buch klingt so spannend und ich drücke mir mal selbst fest die Daumen 🙂 Würde das sehr gerne lesen und wahrscheinlich gleich rezensieren ^^ . total schön, dass du das verlost 🙂

    Alles Liebe
    Andrea

  • Ich gebe es zu:
    Immer mal wieder fehlt mir die Disziplin, Projekte, die ich mir überlegt, für gut befunden und mit anderen besprochen habe, auch wirklich umzusetzen.
    Teilweise hab ich damit meinen Frieden geschlossen – es ist so bei mir. Punkt.

    Dann aber bekomme ich immer wieder einen herrlichen Schubs …oder auch mal Tritt in den Allerwertesten 🙂 … von Coaching-, Seminar- oder VortragsSTERNSTUNDEN. Wenn ich z.B. wie letzte Woche von einer älteren Dame nach dem Workshop ein solch zauberhaftes Feedback bekomme, dass es mir die Tränen in die Augen treibt, wenn ich merke, wie sehr die Premiere einer neuen Idee gelingt und bei allen gut ankommt………

    dann hab ich ihn wieder, den Pfeffer im Hintern.

    Ich brauch immer mal wieder Anstubse – dieses Buch beinhaltet sicher auch vieeeele davon. 🙂

    Herzlichst Bettina

  • Liebe Maren, mit meiner Firma evari – Beratung mit Köpfchen! mache ich beruflich genau wie Du das, was mir Spaß macht. Daneben gibt und gäbe es viele Dinge, die ich ebenso liebe – woran ich noch arbeiten muss, ist es, die Freiräume zu schaffen, diese auch umzusetzen. Was das angeht, bewundere ich Dich sehr und werde mir bei Gelegenheit vielleicht mal ein paar Tipps von Dir geben lassen 🙂 In der Zwischenzeit gewinne ich vielleicht das Buch und kann mich davon schonmal inspirieren lassen…
    Sonnige Grüße aus dem Allgäu,
    Evelyn

  • Ich mag meinen Job, aber ich liebe ihn nicht.
    Dass ich nicht das mache, was ich liebe, liegt einfach daran, dass ich keinen blassen Schimmer davon habe, was ich so sehr liebe, dass ich es mein Leben lang machen möchte.
    Aber ich bin optimistisch, dass mich irgendwann mein Schicksal schon auf den richtigen Weg bringt.

    Wer weiß, vielleicht hilft mir das Buch ja mit der ein oder anderen Inspiration 🙂

    Liebste Grüße
    Sina

  • Liebe Maren,

    ich würde mich über das Buch sehr freuen – in der Phase kurz vor der Gründung (Juni) und mitten in vielen Veränderungen, kann ich externe Motivation ab und an gut brauchen (so wie heute, wo ich einfach das Gefühl habe, ein Ding – nein, ich nenne es nicht Problem 😉 – einfach nicht gelöst zu bekommen).

    Liebe Grüße
    Sabine

  • Ich versuche zu machen was ich will. Manchmal gelingts gut, manchmal gar nicht. Solche Bücher geben einem immer wieder einen Schubs, darüber nachzudenken. Daher würde ich mich über den Gewinn freuen…

  • Liebe Maren,

    ich bin vor einem Monat mit meiner Familie zurück nach Deutschland gezogen. Wir waren wegen dem Job meines Mannes in Frankreich. Meine Kids sind noch klein, aber verändern möchte ich natürlich trotzdem was und könnte ein paar Anschubser gut gebrauchen.
    Lieben Gruß
    Tanja von Tafjora

  • Mir wird oft gesagt, ich wüsste nicht, was ich liebe / gern mache. Aber vielleicht weiß ich auch nur nicht es richtig zu machen.

    Wär doch gut, wenn mir dies Buch dabei helfen könnte.

    Viel Spaß bei der Aktion und viele Grüße

    Jens-Uwe

  • Ich mache oft was ich liebe, doch es geht noch viel häufiger. Und wie finde ich gerade im Beruf mehr Dinge, die ich liebe und die ich machen darf. Das Buch hört sich sehr spannend an und ich würde es gerne lesen. Und jetzt drück ich mir die Daumen ;).

  • Gerade jetzt hält mich davon nur noch ab die Uni zu Ende zu schaffen, Und davon halten mich ab viele unvorhersehbare Familiensituationen – Geburt vom Kind, Tod von meinem Papa, Krankheit und Pflege meiner Mama, Verkauf von deren Haus und Suche einer geeigneteren Wohnung für die Mama … viele Sachen, die irgendwie als passende Grund im Studienordnung stehen. Aber es kommt noch :-)! Und inzwischen mache ich zur Beruhigung nach Jahren wieder meine zweite Leidenschaft – das Malen. So. 😀

  • Hallo Maren,

    Ich kann nicht das machen, was ich liebe, weil ich damit kein Geld verdienen würde. Da ich alleine lebe, belasse ich es erstmal bei meinem Bürojob (der eigentlich ganz ok ist:-))
    Sollte sich im finanziellen Bereich dich mal etwas ändern, würde ich entweder nur als Hobby Gärtnern oder mit Mama und Tante ein Bed&Breakfast betreiben… LG Mari

  • auch wenns doof klingt.. wenn ich im Lotto gewinnen würde , würde ich die Hälfte erstmal spenden an Leute die es mehr brauchen 🙂

    <3 liche Greetz Rene

  • Mich inspiriert die Frage „was würde ich machen, wenn ich keine Angst hätte zu scheitern?“ Ich versuche allerdings das zu machen, was ich wirklich möchte.

    Viele Grüße,

  • Guten Morgen!

    Da würde ich gerne mitmachen. Denn ich mache leider nicht das was ich
    möchte. Vielleicht würde ich aus dem Buch ja Tipps bekommen, um das
    zu ändern. (:

    Liebe Grüße
    Sami

  • Immer mal wieder fehlt mir die Disziplin, Projekte, die ich mir überlegt, für gut befunden und mit anderen besprochen habe, auch wirklich umzusetzen.
    Teilweise hab ich damit meinen Frieden geschlossen – es ist so bei mir. Punkt.

    Dann aber bekomme ich immer wieder einen herrlichen Schubs …oder auch mal Tritt in den Allerwertesten 🙂 … von Coaching-, Seminar- oder VortragsSTERNSTUNDEN. Wenn ich z.B. wie letzte Woche von einer älteren Dame nach dem Workshop ein solch zauberhaftes Feedback bekomme, dass es mir die Tränen in die Augen treibt, wenn ich merke, wie sehr die Premiere einer neuen Idee gelingt und bei allen gut ankommt………

  • Das zu tun was man liebt, das was einem im Leben wirklich wichtig ist, ist doch eigentlich nur logisch. Warum sollten wir irgendetwas anderes tun? Und doch verbringen die meisten Menschen aus verschiedensten Gründen viel zu viel Zeit mit Dingen, die ihnen eigentlich ziemlich auf den Wecker gehen. Dabei ist aus meiner Sicht der wichtigste Schlüssel zu privatem und wirtschaftlichen Erfolg genau der, nämlich das zu tun was man liebt! Darin ist man gut, daran hat man Spaß, daraus ergibt sich Leidenschaft und Leidenschaft ist eine unschlagbare Kraft!
    Ein großer Kraftfresser übrigens ist in unserer Gesellschaft das Thema Geld.

  • Liebe Maren,

    ich kenne schon zwei andere Bücher von Förster & Kreuz und sicher ist das neue Buch wieder voller Impulse. Das zu tun, was ich will, gelingt mir – seit ich selbstständig bin – meistens gut. Ab und zu stehen mir ein paar Intro-Hürden im Weg. Das Buch als Anstupser hilft bestimmt!

    Liebe Grüße
    Kati

  • Ich würde gerne machen was ich liebe. Und Motivationsschubser kann ich zwischenzeitlich immer wieder gebrauchen. Nämlich dann, wenn einem das Leben mal wieder statt Steinen kleine Berge in den Weg legt.

  • Ich höre prinzipiell auf meinen Bauch. Der sagt mir, was ich tun oder lassen sollte. Das Buch klingt interessant und ich würde es gern lesen.

  • Hallo Maren,

    sehr coole Frage! Ich mache oft was ich liebe aber auch mindestens genauso oft was ich nicht liebe. Ich glaube, dass man manchmal auch Dinge machen muss, die man nicht liebt, um überhaupt herauszufinden, ob man sie nicht vielleicht doch eigentlich liebt, aber gar nichts davon weiß. Oder sich durch das tun von Dingen die man nicht so liebt, tolle Dinge ermöglichen kann, die man dann umso mehr liebt…

    Nachdem ich das geschrieben habe, will ich das Buch jetzt erst recht lesen 😉

    Viele liebe Grüße,
    Stephanie

  • Es sind die Verpflichtungen, die mich davon abhalten, ganz meinem Bauchgefühl nachzugehen. Aber vielleicht hilft dieses Buch dabei, die Barrieren einzureißen. Danke für die Gewinnchance!

    Viele Grüße,
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.