Was lässt ein „Nein“ manchmal schier undenkbar erscheinen, obwohl es mitunter sogar Türen öffnet? Wie kommt es, dass es uns in bestimmten Situationen schwer fällt „Nein“ zu sagen und wir uns stattdessen zu einem halbherzigen „Ja“ hinreißen lassen?

Wenn es für Sie über diese Fragestellungen hinaus auch noch von Interesse ist, wie ein „Nein“ statt aufgeregt zu wirken, Gelassenheit vermitteln kann, so freue ich mich, Sie zu meinem Seminar begrüßen zu dürfen. Erleben Sie, wie ein „Nein“ dazu verhelfen kann, die eigene Lebendigkeit und Lebenskraft  zu achten und neu zu entdecken.

Die gemeinsame Zeit im Seminar öffnet Raum und Zeit zu erleben, wie es gelingen kann…

  • bei anstehenden Entscheidungen Zweifel zu ersetzen durch intuitives Wissen
  • bei Problemen achtsam auf sich, aber auch einmal über sich hinaus zu blicken
  • in Konflikten innezuhalten und zurückzufinden zu Klarheit und Herzlichkeit

Seminartermin: 27. April 2013, 9 -16 Uhr
Investition: 89 EUR zzgl. MwSt. exklusiv für Brownbag Networker
Teilnehmerzahl: mind. 6, max. 12
Anmeldung: per Email an mm@zehnbar.de
Location: tba

Über die Referentin:
Die Referentin Jutta Hollenbach arbeitet seit über 15 Jahren als Logopädin und Kommunikationstrainerin. Sie ist der Überzeugung „Der Mensch kommuniziert – Mensch Sein ist Kommunikation. Kommunikation in all seinen Facetten beginnt mit dem Zuhören – mit dem Hören auf das, was gesagt werden möchte, was nicht mehr gesagt werden kann, auf den Klang der Stimmen, auf die Stille jenseits von Worten…“

Bereits beim Brownbag Networking am 10. März 2013 hat sie gelassen ins „Nein“ und „Ja“ Sagen eingeführt. Ich freue mich auf die Fortsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.